Direkt zu den Inhalten springen

Quintense

Pop- und Jazzband aus Leipzig

Quintense steht für ein frisches, junges und aufregendes A Cappella-Erlebnis. Auf der Bühne harmonieren Sabrina Heckel, Katrin Enkemeier, Carsten Göpfert, Jonas Enseleit und Martin Lorenz perfekt und ergänzen sich dabei nicht nur stimmlich. Denn unabhängig davon, in welchem Genre sie sich gerade bewegen, bleibt für die fünf eng befreundeten Künstler immer genügend Freiraum für Improvisationen und Spontanes. Somit wird jedes Konzert zu einem Unikat.

Fernab von jeglichen Konventionen interpretieren Quintense bekannte Pop-Songs wie „Let’s get it started“ und „All about that base“ völlig neu und erfrischend anders. Aber auch altgediente Jazz-Standards bleiben nicht unberührt und bekommen von den Sängerinnen und Sängern aus Leipzig einen nagelneuen Anstrich verpasst.

Bei internationalen Gesangswettbewerben haben sie mehrfach gezeigt, dass sie bereits jetzt eine hohe Qualität aufweisen und zur ersten Riege der europäischen Ensembles gezählt werden dürfen: Jüngst (Juni 2017) gewannen sie beim Vocal Festival in Tampere/Finnland den Grand Prix (1. Preis).

Mit dem 1. Preis im Jazz beim Internationalen A Cappella Wettbewerb in Graz und einem weiteren 1. Platz beim Ulmer A Cappella Wettbewerb machten sie 2016 Furore in der Szene.

Die fünf Schulmusik-Studierenden erhielten außerdem in Graz 2016 die magenta talent trophy.

Quintense ist frisch, ergreifend, intensiv. Und fetzt.

Booking
Riders
Presse
Bandpage
Youtube Channel